Bruder-RC-Modellbau

 Der Trommelantrieb

Der Antrieb der Trommel erfolgt mittels 360° Servo.

Ich hab ein Graupner genommen. Es geht aber auch ein Futaba S3003.

Dazu werden die beiden unteren Tankhälften vorsichtig entkernt.

Das Tank-Oberteil habe ich nur teilweise entkernt,

damit das Servo passt.

Den Domdeckel mit der Handkurbel habe ich, bis auf

3 mm zum Rand, gekürzt und eingelebt.(kein Foto vorhanden)

 

 

Dann habe ich die Antriebswelle für die Handkurbel entfetnt

und 2 Bohrungen für die Antriebsmitnehmer eingebracht.

Die Mittelbohrung dient zur besseren Zentrierung.

Die Servo-Scheibe wurde verkleinert und mit

zwei M2x10 Schrauben versehen(als Mitnehmer).

 

Der Servohalter ist ein umgestrickter Tank von einem Tamiya-Ami-Truck.

Die Kabeldurchführung habe ich in den Bereich des Schlauches gebohrt(Langloch).

Das Kabel selber liegt in dem "Schlauch".

 

 

ZurückWeiter